Roma Universalis. Das Reich und die Dynastie kamen aus Afrika.

mit Keine Kommentare

Roma Universalis

von 15 November 2018 al 25 August 2019 Die Ausstellung entfaltet sich zwischen der Colosseo, die Roman Forum und Palatino.

gefördert durch das Kolosseum Archäologischen Park, konzipiert von Clemen Panella der auch der Kurator zusammen mit Alessandro D'Alessio e Rossella Rea, die erste Ausstellung widmet sich der Dynastie. ich Severi Sie kamen aus Afrika und regiert von 193 al 235 AD. Sie sind die letzte große Dynastie des römischen Kaisers Lage als einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Kunst und die Architektur von Rom und Reich zu machen, ein großes Erbe in den verschiedenen Bereichen der antiken römischen Gesellschaft verlassen. Sie waren verantwortlich, zum Beispiel, die Anerkennung des römischen Bürgerrechts an alle freien Bürger im Reich Wohnsitz, eine Art „Das Richtige“ Antike.

The Show

Ziel ist es, das letzte Mal, bekannt zu machen, als Rom seine Majestät als Hauptstadt trotz des Rückgangs äußerte er zeigte seine fort. In seiner Reise in Stadien auftreten Orte nie zuvor der Öffentlichkeit zugänglich und Kunstwerke das Ergebnis neuer Erkenntnisse gemacht, die die außergewöhnliche Exposition und Einzigartigkeit einer Stadt beschreiben, die nie aufhört zu überraschen. Eine reiche und spannende Reise, die, ausgehend von Colosseo und vorbei an der Roman Forum erreicht die Palatino, Enthüllung und die Wiederentdeckung der kosmopolitische Charakter und Reformator Severi ausgehend von den Ursprüngen. Ein Open-Air-Museum, das in all seiner Pracht realisiert wird und wo der Besucher angenehm getaucht.

Die Orte von anzeigen

die Colosseo, die alte Flavian Amphitheater, durch die restaurierte Severi nach einem Brand zerstört es in 217 Gleichstrom, Es stellt in der Galerie der zweiten Ordnung eine sehr reiche und große Sammlung von archäologischen Funden, gibt es etwa hundert, aus den verschiedenen italienischen und ausländischen Museen. Unter diesen müssen eine Reihe von Porträts der Mitglieder der Dynastie aufgeführt werden, drei Umfragen vor kurzem in den unterirdischen Ausgrabungen von Neapel entdeckt und den außergewöhnlichen Funden Urbis Form, die alte Marmor Katasterkarte gemacht unter Septimius Severus, was es ist das grundlegende Werkzeug für die Kenntnis der antiken römischen Topographie, von denen sie eine interessante virtuelle Rekonstruktion bewundern.

Going to Roman Forum Sie können eine Strecke von der sehen Der Hügel am Kiel, zum ersten Mal geöffnet zu besuchen. Der Abschnitt ist einer der ältesten Golfplätze in Rom und mit der Nachbarschaft „Von Carine“ mit dem Esquilin. von hier aus, durch Galerie Ergebnis, Es kommt zu einem spannenden Blick auf die Friedenstempel, ein wahres Wunderwerk der Antike eine Art öffentlich Museum zu sein, die die Kunstwerke der alten Welt nach Rom gekommen gesammelt, auch als Kriegsbeute. Restaurierte auch von Septimius Severus nach einem Brand in 192 Gleichstrom, Es ist der Sitz einer langen Wiederherstellung, die die Reste eines ausgezeichneten Pflasterung durch polychrome Marmor und die Basen aus rosa Granit Spalten, die den Kult Klassenzimmer aus gebildet ans Licht gebracht hat.

Am Ende des Palatino, wo Sie bewundern Bäder von Elagabal, auch zum ersten Mal für Besucher zugänglich gemacht und von dem die Idee der Ausstellung. es ist, tatsächlich, ein außergewöhnlicher architektonische Struktur Gegenstand einer Ausgrabung, die zwischen dem 2013 und 2014 die sie gebracht hat, sehr wichtige Funde ans Licht zu der Zeit aus dem Jahr von Severi gesammelt in Tempel des Romulus. Die Route, die im gesamten Gebiet windet zeigt die Orte, wo die Dynastie stark vermehrt hat, Kommen Sie, zum Beispiel, Öffentliche Residenz von imperatoti, der berühmte domus Severn. Zu diesem Anlass wird wieder eröffnet Halle des Capitals wo architektonische und plastische Bruchstücke mit der Absicht gesammelt werden, die suggestiv Atmosphäre der Zeit neu.

Mehr als eine Show ein echtes Ereignis, das greifbare Dichtungen verlassen will. Die archäologischen Stätten, nie zuvor der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, erzählt von einem kostbaren Ereignisse, e, wenn überhaupt, waren sie gebraucht, die kontinuierlichen Überraschungen bestätigen, dass nur die Einzigartigkeit von Rom geben kann.

 

Info Öffnungszeiten und Preise

Roma Universalis. L ‚Reich und die Dynastie stammten aus Afrika

von 15 November 2018 al 25 August 2019

Colosseum Piazza del Colosseo, 1

Foro Romano Via Salara Vecchia, 5/6

Palatino Via di San Gregorio, 30

Stunden: h 8.30 - h 16.30 bis 15 Februar 2019, h 8.30 - h 17.00 von 16 Februar 15 März 2019

h 8.30 - h 17.30 von 16 März bis 30 März 2019, h 8.30 - h 19.15 von 31 März bis 31 August

Tickets: Erwachsene € 12, Ermäßigt € 7,50

Online-Ticket-Vorverkaufsrechte € 2, Kürzungen und Gratifikation nach den Vorschriften

Das gleiche Ticket ermöglicht den Zugriff auf das Kolosseum, das Forum Romanum und dem Palatin

Tel: +39 06 69984443, E-Mail: pa-colosseo.ufficiostampa@beniculturali.it